Am 11.10.2014 in der Zeit von 10:00 Uhr – 13 Uhr ist in der Grundschule im Taunusviertel wieder Trödel angesagt.

Sie sind alle herzlich dazu eingeladen, für Snacks und Getränke wird wieder gesorgt.

Die Standmiete beträgt 7€ à 3 Meter Tischlänge, und Kinder dürfen mit Ihren Deckchen kostenlos Stellung beziehen.

Am 27.09.2014 in der Zeit von 10-13 Uhr findet der Tag der offenen Tür statt.

Wir laden herzlich alle  Kinder und Eltern ein, sich unsere Schule in Ruhe anzuschauen und mit Lehrer/Innen und Eltern ins Gespräch zu kommen.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Hiermit möchten wir uns nochmals für die große Spende von 200€ bedanken, die wir gerne entgegen nehmen.

DSC_4602

Samstag 19.10.2013

11:00 bis 14:00 Uhr

Wir laden Kinder und Eltern ein, sich unsere Schule in Ruhe anzuschauen und mit LehrerInnen und Eltern ins Gespräch zu kommen.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Schule hat begonnen.

Begonnen wurde mit einer professionellen Gesangsdarbietung des Lehrerchors.

Lehrerchor

Im Anschluß wurde von den Klassen 4b und 4c ein neues Musiktheater Stück aufgeführt, um die Schulanfänger willkommen zu heißen. Unter bewährter Leitung sah man allen Kindern und Erwachsenen die Freude an, die verbreitet wurde.Einschulung2013

Wir heißen alle neuen Kinder und Eltern herzlich bei uns willkommen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern,

Lehrerinnen und Lehrern

und allen Eltern

ein frohes, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest und alles Gute und viel Freude im neuen Jahr.

IMG_0157_webIMG_0160_web

Auch dieses Jahr startete die Weihnachtszeit an der Grundschule im Taunusviertel mit der Suche nach einem passenden Baum für das Atrium. Fündig wurden wir diesmal bei Hornbach in Marienfelder, die uns einem Baum spendeten.

Am Freitag den 23.11. nahmen wir den Baum von Herrn Meyer in Empfang. An dieser Stelle möchten wir uns hierfür noch einmal herzlich bedanken.

P1010403_hp

Die folgende Projektwoche wurde dann dazu benutzt den Baum aufzustellen und zu schmücken, so dass er dann am Tage des Basars am 01.12. in vollem Glanz erstrahlte.

P1010431_kl_hp

Neben Spiel und Bastelspaß gab es auch wieder die traditionelle Weihnachtsaufführung, die gekonnt von den 3ten Klassen vorgeführt wurde.

P1010406_crop_hp

Auch für das leibliche Wohl wurde mit Kaffee / Kuchen, Wurst,  Steaks und anderen Heißgetränken durch die Eltern wieder gesorgt.

P1010439_hpP1010435_hp

So dass auch dieses Jahr der Weihnachtsbasar wieder eine gelungene Veranstaltung mit Kindern, Eltern, Lehreren und Besuchern war. So dass auch der Weihnachtsmann, am Ende sehr zufrieden war.

P1010423_crop_kl_hp

Am Freitag den 23.11.2012 findet in der Zeit zwischen 16:00 und 19:00 Uhr die 1te Lichtenrader SKI Börse an der Grundschule im Taunusviertel statt. Hier können gebrauchte SKI und Wintersportsachen Sachen verkauft und gekauft werden. Diese Ski Börse findet nicht als traditioneller Trödel statt, sondern als eine Art ‚Kaufhaus‘, daher müssen die zum Verkauf stehenden Sachen vorher an der Schule abgegeben werden. Alle Sachen müssen mit einem Preisschild versehen sein. Ferner müssen alle Sachen in einer separaten Liste des Verkäufers erfasst sein. Damit sich dies einfacher gestaltet, kann man die angehängte Datei einfach zuhause ausfüllen, ausdrucken und dann mitbringen.

An folgenden Terminen können die Wintersachen abgeben werden:

12.11.: 7:30-8:30 Uhr
14.11.: 7:30-8:30 Uhr
16.11.: 16:00-18:00 Uhr

Artikelzettel-1

Am Samstag den 10.11.2012 ist es wieder soweit der traditionelle Herbsttrödel an der Grundschule im Taunusviertel findet wieder in der Zeit von 10 bis 13 Uhr statt.
Für das leibliche Wohl ist auch wieder mit Kuchen und Wurst von Grill gesorgt.
Wer einen Stand anmelden möchte kann dies telefonisch unter 74308542 tun.
Weiter Infos können dem Handzettel entnommen werden.

Trödel_Handzettel 12_11_10.pdf

Letzte Woche erreichte uns ein Brief der Malteser Hilfe, indem sich der Hilfsdienst noch einmal recht herzlich für die ‚erlaufene‘ Spende für Japan bedankt. Mit den Spenden wird ein Kinderheim in Fujinosono unterstützt, was durch das Beben stark zerstört wurde. Teile des Heimes müssen abgerissen werden und werden durch Neubauten ersetzt. Derzeit wohnen die Kinder in Übergangsunterkünften und im Februar soll mit den Neubauten begonnen werden. Das kommende Weihnachtsfest soll dann schon in den neuen Gebäuden gefeiert werden.

Neben den aktuellen Erkenntnissen im Bezug auf Erdbebensicherheit, sollen sich die neuen Gebäude auch zum großen Teil autonom versorgen können und entsprechend ihren Energiebedarf aus regenerativen Energien decken können.